Die Geistigen Gesetze – Leben im Einklang mit sich und dem Göttlichen

Die geistigen Gesetze, wie z. B. das Gesetz der Resonanz, des Ausgleichs, des Rhythmus, der Polarität/Dualität, der Kausalität etc. sind eine Entsprechung von Gottes Willen und seiner Gebote. Diese Gesetze dienen der Harmonie des Menschen und sorgen für Ausgleich und Balance. Folgen wir den geistigen Gesetzen, so folgen wir Gottes Wort und Wille. Dies hat nichts mit Unterwerfung zu tun, sondern ist Demut vor etwas viel Größerem, denn Gott liebt uns bedingungslos.
Die Veränderung der Sonnenaktivität und deren Auswirkung auf das Erdmagnetfeld lösen in der Psyche Bewusstseinserweiterungsprozesse aus. Diese ermöglichen es uns, unsere Lebensschwingung anzuheben, um kraftvoll und selbstbestimmte im Einklang mit den Geistigen Gesetzen – also mit dem Wort Gottes und dem göttlichen Wille ein ein Leben in Liebe und Einklang zu leben.
Die Integration der Geistigen Gesetze und Prinzipien in unsere Lebensgrundhaltung bringt uns wieder in Kontakt mit unserem ursprünglichen Sein, unserer Lebens- und Liebeskraft und schenkt uns Frieden im Herzen.