Die Geistigen Gesetze – Leben im Einklang mit der universellen Kraft

Geordnete Klarheit…

… ist das Ziel der Geistigen Gesetze. 

Sie stehen in universeller Wechselbeziehung zueinander und mit allen Individuen in der materiellen Welt – nach innen und nach außen.  

Die Missachtung der Geistigen Gesetze – auch „nur“ in Teilaspekten – hat  Chaos, Verwirrung, Hass, Schmerz, Leid, Krieg und Trauer zur Folge 

Es gilt: Unwissenheit schützt nicht vor Schaden. 

Das Universum und alle Systeme darin streben nach Balance/Heilung und gleicht Ungleichgewicht/Krankheit aus. Das ist der Göttliche Plan. Die Wechselwirkung zwischen den Geistigen Gesetzen sind Mechanismen zur Selbst-Organisation, um die Balance zwischen allem was IST zu gewährleisten. Diese Mechanismen folgen physikalischen Gesetzen; wenn nicht anders möglich, auch zu Lasten des Individuums. 

Der Mensch hat einen freien Willen. Es steht ihm frei im Einklang mit oder gegen die Geistigen Gesetze zu handeln. 

Das Wissen um die Geistigen Gesetze und im Einklang damit Handeln bedeutet Harmonie, Gelassenheit, Liebe, Freude, Frieden und Gesundheit auf allen Ebenen, insbesondere auch in schwierigen Situationen.